FOTOSTYLING

HOME- & FOTO STYLING

463011-0-w

EINRICHTUNGSBERATUNG

Die 6 DONT'S des EINRICHTENS | 6-tlg. Serie

INTERIOR KONZEPTE

ENDLICH ZUHAUSE!

Nach einer Reise oder nach einem turbulenten Tag erfüllt Sie dieser Moment mit Dankbarkeit.

 

Die Haustür fällt hinter Ihnen ins Schloss, Sie spüren die Ruhe oder hören die Stimmen Ihrer Familie. Sie freuen sich über die frischen Blumen auf dem Tisch – Sie sind zu Hause angekommen.

xxxxx

Was Sie sehen und berühren lieben Sie – Ihre Zeit für Rituale und Erholung beginnt…

Die Gründe dafür, dass es sich
vielleicht noch nicht so anfühlt,
sind in der Regel vielfältig

Kleine und größere Veränderungswünsche im Bereich Wohnen gibt es bei meinen KundInnen meist schon lange bevor sie konkreter überlegen, was sie an Veränderung brauchen. Was liegt da näher als,  sich zu informieren, auszuprobieren und das Ergebnis zu überprüfen?

 

Da wir seit Geburt „wohnen“, sollten wir doch wissen, wie „Wohnen“ geht, und was uns gut tut. Genauso wie wir wissen, was wir am liebsten essen.

Solche Gedanken kosten nur Energie und führen auch nicht weiter.

 

Leider führt der Weg über ein Überangebot an Informationen, Bildern und Waren oft zu Unsicherheit. Das zeigt sich darin, dass man es gleich sein lässt. Oder dass es ein Zuviel an zusammenhanglosen Gegenständen ohne persönlichen Bezug gibt. Kurz, das Eigene fühlt sich nicht gut an. Wie ein Pulli, der zwar teuer war, aber trotzdem kratzt.

 

Die Gründe für das „kratzige Gefühl“ sind vielschichtig und leider auch oft in der flächenoptimierten (angeblich zeitgemäßen), entseelten Architektur begründet. Egal ob Wohnung oder Eigenheim.

Wer sich mit wohnlichen Veränderungen befasst, macht gedanklich bereits eine Art Einkaufsliste. Es  besteht  leider oft die Auffassung, dass man einfach nur „Seele“ reintragen müsse… obwohl manchmal nur Vorhandenes neu arrangiert oder der ein oder andere Raum nur eine neue Nutzung benötigen würde.

 

Ich wünsche mir oft, und zwar für beide Seiten, dass der Moment, sich punktuell Unterstützung zu holen, vor der Phase stattfindet, die einem Wechselbad aus Liste, Einkauf und zeitnaher Unzufriedenheit gleicht. Vor allem wenn es um so große Investitionen wie Immobilieneigentum geht.

 

Es könnte sowohl eine den Bedürfnissen gerechter werdende Architektur als auch eine sinnlichere Innenarchitektur entstehen. Flexibel und für Jahrzehnte bestimmt. Nicht zuletzt wäre neben Zeit- und Kostenersparnis auch für mehr Nachhaltigkeit gesorgt.

 

Ob es der „kratzende Pulli“ ist, eine Empfehlung oder einer meiner Artikel in einem Wohnmagazin, der Sie auf diese Seite geführt hat.

Schön, dass Sie hier sind.

In meinem BLOG bekommen Sie Einblicke in meinen täglichen Umgang mit Lebensräumen. Sie erfahren, wie Sie selbst mehr Raumqualität schaffen und wie Sie bessere Kaufentscheidungen treffen.

Vielleicht sind Sie auch hier, weil Sie eine Vorstellung davon bekommen möchten, wie ich Sie punktuell unterstützen kann?

Dann rufen Sie mich an unter 06201- 262 0 353 und vereinbaren Sie ein ERSTGESPRÄCH zum Kennenlernen.

 

Herzlichst

Martina Velmeden