DENIM für Zuhause – Lässig wie Jeans und T-Shirt

Interior Styling mit Denim

Denim – Kaum ein anderes Material verbreitet weltweit so viel Lässigkeit, symbolisiert derart den Amerikanischen Traum und bleibt ewig jung und begehrlich.

 

Sein Zuhause mit Denim zu gestalten, heißt für mich, die Lässigkeit von Barfusslaufen in Jeans und T-Shirt in Räume zu übertragen. Ein Wohngefühl für mehr als einen Sommer…

Denim, der Stoff, aus dem indigoblaue Jeans-Träume gemacht werden – von der Goldgräberuniform über den Laufsteg in die Home Collections – für ein Lebensgefühl, so lässig wie Barfusslaufen im Sand am Meer.

 

DENIM – Ursprung | Name | Geschichte

 

Der erste Jeansstoff wurde erstmalig im 17. Jahrhundert in Nîmes produziert und trug den Namen „SERGE DE NîMES“ (übersetzt: Gewebe aus Nîmes) und war eigentlich „nur“ ein robuster Baumwollstoff.

 

Berühmt wurde dieser schließlich dank seiner Verwendung durch Levi Strauss, der als deutschstämmiger Textilhändler nach Amerika auswanderte, und schließlich während des Goldrausches von New York nach San Francisco umsiedelte. Dort belieferte er Goldgräber mit Kleidung und anderen wichtigen Alltagsgegenständen.

Er erkannte dort schnell die Notwendigkeit nach einer robusten Kleidung, wie Hosen, Mäntel und Overalls, die die Arbeit des Goldschürfend aushielten. Gefertigt aus einem robusten Stoff, mit robusten Nähten und vielen haltbaren Taschen, in denen die Goldgräber schnell Nützliches am Körper verstauen konnten.

Daher die nahtverstärkenden, für Jeans typischen Nieten. Ein Geschäft zwischen Strauss und dem aus Riga stammenden Schneider, Jacob Davis, führte 1873 schließlich zu einem Patent für Jeans.

 

Denim | Einst Arbeiterkluft, dann Darling auf Laufstegen und schließlich Bereicherung der Home Collections mit lässigem Campus-Charme

 

Je nach Outfit lässt sich Denim unter die Begriffe:  Sport, Glamour, Simple Chic, Klassik, Casual, Western, Campus etc. einordnen. So vielseitig seine Verarbeitung, Verwendung und vor allem sein Finish ist, so begehrlicher sind die Stücke, die aus ihm gefertigt werden.

 

Die weltweite Fangemeinde einigt alle Völker und Gesellschaftsschichten. Angefangen von Eigenmarken über Klassiker wie Levi’s und Diesel über Labels, wie Earl Jean, Blue Cult oder 7 for all mankind, die über Celebrities bekannt wurden bis hin zu den Luxuslabels, wie  Balmain, Valentino, Louis Vuitton, Derek Lam und Chanel etc.. Denim ist eine stets neu entdeckte alte Liebe.

 

Lässigkeit, ein Hauch von Campus Stil, der Amerikanische Traum. Ein Gefühl, des ewig Jungen überträgt sich auf Home Collections mit indigoblauem Barbecue-Equipment, Tagesdecken, Kissen, Bett- und Tischwäsche und vielen anderen Accessoires. Für drinnen und draußen, und für mehr als einen Sommer…

Denim zu Hause heißt für mich, die Lässigkeit von Barfusslaufen in Jeans und T-Shirt in Räume zu übertragen...

Die Schürze aus der Denim-Collection leistet nicht nur beim Grillen gute Dienste. Unverwüstlich – Goldgräber erprobt – für den täglichen Einsatz in der Küche. Von Newport.

Ok, es ist wieder der Mann, der hier typischerweise am Grill steht :-)  – aber bekocht zu werden hat was, oder?

Überraschung gelungen – wer so lässig unkompliziert zur Grillparty eindeckt, dürfte kaum auf gute Stimmung warten müssen.

Fertig – er hat gegrillt, sie hat den Tisch gedeckt – die Gäste dürfen kommen.

Lässige Polsterkissen auf einem typisch amerikanischen Adirondeckchair, wie er auf keiner Veranda und in keinem Garten fehlen darf.

Die Kissen sind auch gut für Fensterbänke sowie für den Boden geeignet.

In einem Modemagazin las ich den Satz: ``Manchmal ist es einfacher, einen Mann zu finden als eine gut sitzende Jeans. Hat man diese endlich gefunden, ist der Tag gerettet``. Diese Situation stellt sich zumindest nicht, wenn Sie Denim in Ihr Zuhause einziehen lassen - dafür benötigen Sie keine diversen Anproben, nur Sinn für Lässigkeit...

Einleitungsfoto sowie alle weiteren Fotos freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der schwedischen Firma Newport.

MARTINA VELMEDEN

Personal Branding für Lebens(t)räume

Als Interior Stylistin und Einrichtungsexpertin entwickle ich seit 18 Jahren Konzepte für persönliche Lebens(t)Räume – Räume mit einer einzigartigen Handschrift – einem Personal Branding.

Lassen Sie uns in einem unverbindlichen, kostenfreien ERSTGESPRÄCH gemeinsam herausfinden, wie ich Sie bei der Entwicklung Ihres Personal Brandings unterstützen darf.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht. Martina Velmeden

More Posts - Website - Google Plus