PICKNICK am SEE – Ein Korb voller Ideen

Picknickkorb richtig packen

Ein Picknick-Korb voll mit Köstlichkeiten für einen Brunch – und weil draußen selbst ein schlichtes Essen zur Delikatesse wird, warten Sie nicht zu lange damit. Packen Sie Ihre Sachen und knüpfen Sie an Ihren Urlaub an – genießen Sie den Hochsommer! Hier meine Liste, damit es gelingt…

Mit einem klassischen Picknick das Urlaubsfeeling verlängern – einen Tag wie aus dem Bilderbuch verbringen.  Dafür gewinnen Sie sicher nicht nur Ihre(n) Lebenspartner(in) und die Kinder.  Auch in einer größeren Truppe, egal welchen Alters, gelingt bei guter Vorbereitung das Essen in der Natur.

 

Vielleicht gibt es sogar jemanden, den Sie damit überraschen möchten? Ihnen fehlt noch eine Geschenkidee. Zudem rundet die Vorfreude auf etwas nicht Alltägliches im Kalender diesen Ausflug ab. Mehr zu erlebnisreichen Geschenkideen lesen Sie hier.

 

Sonne, sanftes Plätschern von Wellen, ein Korb voll mit Köstlichkeiten für einen Brunch – Mußestunden zu zweit, allein, mit Kids oder Freunden.  Und weil draußen selbst ein schlichtes Essen zur Delikatesse wird, warten Sie nicht zu lange damit.

 

Mein Korb voller Ideen – Die wichtigsten Basics für ein gelungenes Picknick

 

À la Carte – Picken Sie das aus der Liste, worauf Sie nicht verzichten möchten, und denken Sie daran – es geht nicht um „Das Perfekte Picknick“ – sondern um die Zeit, die Sie draußen (offline) genießen

 

  • Eine feste Picknickdecke, am besten mit einer beschichteten Unterseite
  • Klapptisch und Klappstühle
  • Picknickkorb und / oder Kühlbox | auf Picknickkörbe und weiteres Zubehör spezialisiert ist z.B. British Picknick
  • Geschirr – nein, nicht das aus Plastik oder Papier :-)
  • Becher oder Gläser
  • Besteck
  • Taschenmesser mit Flaschenöffner und Korkenzieher
  • Ein Holzbrettchen
  • Wiederverschließbare Behälter
  • Salz- und Pfefferstreuer / -mühlen
  • Zucker
  • 1 Tischdecke 110 x 110 cm, dazu passende Stoffservietten (hat sehr viel Stil!)
  • Geschirrtücher, diese ersetzen auch eine Tischdecke
  • Küchenrolle, evtl. feuchte Tücher
  • 1 Tüte für Abfälle
  • Feuerzeug oder Streichhölzer
  • Windlichtglas (-gläser) und Teelichte
  • Sonnenschirm vom letzten Strandurlaub
  • Sonnencreme und Insektenschutz
  • Sonnenbrille, Hut, Kappe etc.
  • Taschenlampe
  • Pflaster, Heuschnupfenmittel
  • Spiele (Federball, Karten), Bücher, Zeitschriften
  • Indianerzelt, falls Ihre Kinder gerade in der Indianerphase sind
  • Gummistiefel, falls aus dem See letztlich doch ein Bach wird, der zum Staudamm-Bauen einlädt
  • Pulli und Windjacke
  • Handy, um damit Naturgeräusche aufzunehmen :-)

Ein paar leckere Brunch-Ideen | Weil selbst einfaches Essen draußen besser schmeckt

 

  • Kirschtomaten, Paprikastreifen, Gurkenspalten, Karotten
  • ein herzhafter Dipp aus Kräuterquark
  • Wraps, bereits fertig oder Sie belegen diese direkt beim Picknick
  • Spargelsalat
  • Zwiebelkuchen
  • Quiche
  • Oliven
  • Gurkensalat (ohne Mayonnaise) und / oder Kartoffelsalat mit Olivenöl & Balsamico
  • Baguette und anderes Brot
  • Croissants, Apfeltaschen, Rosinenbrötchen
  • Hefezopf oder Blechkuchen
  • Erdbeeren, Trauben, Äpfel
  • Marmelade (selbstgemacht)
  • Butter
  • Wildschweinsalami am Stück
  • Camembert und ein Hartkäse
  • Würstchen für die Kinder
  • Senf
  • Wasser, Saft, Wein, Prosecco, Kaffee in der Thermoskanne

Für Großfamilien, Sportvereine, Männerausflügler, Frauenstammtischlerinnen mit Anhänger und / oder VW-Bus 

 

Rundruf starten und Essen- und Getränkeliste sowie die Hardware auf alle aufteilen, damit nicht jede(r) Kartoffelsalat oder nur Bier oder nur einen Sonnenschirm mitbringt.

 

Ihr Getränkehändler verleiht in der Regel Biertische und -bänke. Sie sind dann zwar nicht so erdverbunden, doch es hat ein paar Vorteile:

 

  • Ihre Rückenprobleme melden sich nicht
  • auf Ihrem Teller werden Sie eindeutig weniger Ameisen zählen
  • freilaufende Hunde werden Sie erstmal treu ansehen und brav oder weniger brav betteln anstatt sich sofort auf Ihren Teller zu stürzen

Der Sommer hat noch 32 Tage. Der Winter kommt schnell genug. Ein letzter Tipp: meine Jungs fanden es auch immer toll, wenn wir Picknick im Garten machten.

MARTINA VELMEDEN

Personal Branding für Lebens(t)räume

Als Interior Stylistin und Einrichtungsexpertin entwickle ich seit 18 Jahren Konzepte für persönliche Lebens(t)Räume – Räume mit einer einzigartigen Handschrift – einem Personal Branding.

Lassen Sie uns in einem unverbindlichen, kostenfreien ERSTGESPRÄCH gemeinsam herausfinden, wie ich Sie bei der Entwicklung Ihres Personal Brandings unterstützen darf.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht. Martina Velmeden

More Posts - Website - Google Plus